Bericht zur 21. Kaiser-Karl-Classic 2020

Am 23.08.2020 durften wir 43 Teams zu unserer 21. Kaiser Karl Classic begrüßen. In diesen turbulenten Zeiten organisierten wir diese Veranstaltung "mit Abstand". In verschiedenen Startgruppen fanden sich die Teilnehmer zu unterschiedlichen Zeiten am Start ein. Schon vor dem eigentlichen Startschuss wurde die erste Aufgabe gestellt.
Jedes Team konnte sich das, von unserem Sponsor Fa. Bäckerei Moss, bereitgestellte Lunchpaket von einem Galgen angeln.
Die Teams, unterteilt in 4 verschiedenen Klassen, starteten von der DEKRA Niederlassung Aachen aus in Richtung Geilenkirchen / Heinsberg.
Das Hauptaugenmerk lag bei dieser Veranstaltung auf das genussvolle Fahren. Beim Start wurde eine Sollzeitprüfung, auf 1/10 Sekunde gemessen, durchfahren. Hier gelang es einem Team die vorgegebene Zeit auf die 1/10 Sekunde genau zu befahren. Diese war dann auch der Starschuss zum Gesamtsieg. Es folgten Stempelkontrollen, Suchbilder und Wertungsprüfungen an denen ein vorgegebener Frontalabstand zu einem Hindernis und ein vorgegebener Seitenabstand zum eigenen Fahrzeug gemessen wurde. Auch hier zeigte sich, dass die Teams ihr Fahrzeug gut kennen und beherrschen. Zwischendurch gab es noch 2 Nullzeitprüfungen. Eine Schätzaufgabe und technische Fragen rundeten die AufgabensteIlung vor der abschließenden nochmaligen Sollzeitprüfung ab.
Leider mußte die sonst übliche Siegerehrung und das gemütliche Beisammensein aufgrund der Corona Regeln ausfallen. Wir bedanken uns beim Schirmherrn der Veranstaltung Herrn Oberbürgermeister Marcel Phillip, allen Helfern und Sponsoren, dass wir diese Veranstaltung durchführen durften. Das von uns aufgestellte Hygienekonzept zu dieser kontaktlosen Veranstaltung konnte überzeugen. Das Hauptaugenmerk lag auf dem genussvollen Fahren.
Die Resonanz der Teilnehmer reichte von "sehr schöner Strecke" bis hin zu "sehr guter Organisation" bei den Prüfungen durch unsere Helfer die immer auf den vorgeschriebenen Abstand achteten.

Bilder 2020

21. Kaiser Karl Classic 2020

am 23.08.2020 geplant als Ein-Tages-Veranstaltung

Start und Ziel in Aachen

Ergebnislisten korrigiert